Putbus Hafen | zur Startseite Putbus Hafen
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kurabgabe

Wie hoch ist die Kurabgabe?  (gültig ab 01.01.2022)

Die Kurabgabe beträgt für Übernachtungsgäste 2,00 € pro Person in der Hauptsaison (1. Mai - 31. Oktober) und 1,00 € in der Nebensaison (1. November - 30. April). Behinderte ab 80% und Kinder bis einschließlich 7 Jahren sind von der Kurabgabe befreit.

 

Die Kurabgabe wird in der Stadt Putbus und den Ortsteilen Alt Lanschvitz, Altkamp, Beuchow, Freetz Groß Stresow, Güstelitz, Kasnevitz, Ketelshagen, Klein Stresow, Krakvitz, Krimvitz, Lauterbach, Lonvitz, Muglitz, Neuendorf, Neukamp, Vilmnitz und Wreechen als staatlich anerkannter Erholungsort erhoben.

 

Welche kostenfreien Leistungen erhalten Sie ...?

1. Einen gepflegten und in großen Teilen restaurierten Schlosspark mit dendrologischen Besonderheiten, der schon 1952 vollständig unter Denkmalschutz gestellt worden ist.
2. Ein klassizistisches Stadtensemble mit über 700 Rosenstämmen vor den weißen Häusern, die liebevoll vom ehrenamtlichen Rosendoktor gepflegt werden.
3. Ruhige Naturstrände abseits von Trubel und Hektik, die regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Die Qualität des Wassers wird in jeder Saison regelmäßig labortechnisch untersucht, damit Sie die Badefreuden ungestört genießen können.
4. Eine zumeist kostenfreie Benutzung der öffentlichen Toilettenanlagen.
5. Einen Besuch bei Hirsch “Hansi” und seinen seltenen weißen Mitbewohnern im Wildgehege nahe der Schlosskirche.
6. Diverse Veranstaltungen und Messen im Marstall von Putbus
7. Von Anfang Juni bis Ende August immer montags ein Musikalisches Picknick im Schlosspark. Genießen Sie zwei schöne Stunden bei Livemusik und Picknick im außergewöhnlichen Ambiente.    
9. Eine Goor-Promenade mit einem beeindruckenden Blick zur Insel Vilm bis nach Mönchgut. 
10. Einen facettenreichen, ästhetisch sehr ansprechenden Küstenwald “Goor” mit einem bewegten Relief. Die gute Wegeerschließung für Radfahrer und Wanderer laden zum bewussten Naturerleben und genießen ein.
11. Eine Vielzahl von außergewöhnlichen Veranstaltungen und ein maritimes Flair im gepflegten Stadthafen und der modernen Marina. 
12. Sportliche Höchstleistungen beim Drachenbootrennen zum Hafenfest oder dem internationalen Vilmschwimmen. Wenn Sie nicht selbst aktiv dabei sind, können Sie die Sportler als Zuschauer unterstützen.
13. Freier Eintritt für die Putbus-Ausstellung im Rathaus Putbus zu den angegebenen Öffnungszeiten.
14. Einen HotSpot, einen Trinkwasserspender, Informationsmaterial und Souvenirs in der Stadtinformation.

15. Schlussendlich auch die kostenfreie Benutzung der Strände in Binz mit Prora, Sellin, Baabe, Göhren, Mönchgut, Sassnitz und Lohme.

Welche ermäßigten Leistungen erhalten Sie ...

16. Ermäßigung von 25% auf Tickets für die Ausstellung der Kulturstiftung Rügen in der Orangerie.
17. Ermäßigung von 20% auf Tickets für die Putbus-Führung “Weiße Rosenstadt”.

18. Ermäßigung von 10% bei Ticketkauf in der Stadtinformation für das Nationalparkzentrum Königsstuhl.

Kurabgabesatzung gültig ab dem 01.01.2022

Detaillierte Regelungen, Ermäßigungen und Befreiungen finden Sie in der neuen Kurabgabesatzung der Stadt Putbus.

 

Das Anmeldeformular

Das Anmeldeformular für Gastgeber zum AVS-Portal finden Sie HIER.

Das SEPA-Lastschrift Formular

Das SEPA-Lastschrift Formular zum Download.

 

Kontakt

Kurverwaltung Putbus

Alleestr. 2

18581 Putbus

E-Mail

Öffnungszeiten

Stadtinfo Putbus

16.10. - 14.04. 
Mo-Fr  10-15 Uhr

15.04. - 31.05. / 01.09.-15.10.
Mo-Fr 10-15 Uhr

01.06. - 31.08. Mo-Fr 10-16 Uhr


Hafeninfo Lauterbach

16.10. - 14.04.

Mo-Fr  10-14 Uhr

15.04. - 31.05. / 01.09. - 15.10.

Mo-Sa 10-16 Uhr

01.06. - 31.08. Mo-Sa 10-17 Uhr

 

Verkehr

HISTORISCHES

Rügen

Informationen

Diese Webseite wird gefördert durch die Initiative „Mecklemburg-Vorpommern vernetzt“ Mecklemburg-Vorpommern vernetzt
Sprache auswählen:   Deutsch Englisch